Leipzig Opernball Porsche 919 Tribute Tour Patrick Dempsey

Ein Hauch von Hollywood in Leipzig: Patrick Dempsey kommt im 919 Tribute zum Opernball

Vor der finalen Fahrt des 919 Tribute ins Porsche Museum, stand noch eine von Deutschlands schönsten Städten auf dem Tournee-Plan: das pulsierende Leipzig, das nicht ohne Grund den klangvollen Beinamen Klein-Paris trägt. Und klangvoll war dieser 13. Oktober 2018 gleich in mehrfacher Hinsicht. Denn als ob der Leipziger Opernball nicht schon für sich genommen ein Fest für die Sinne ist, fuhr zur großen Überraschung des Publikums auch noch Hollywood-Star und Porsche Markenbotschafter Patrick Dempsey im 919 Tribute am roten Teppich vor.

Der smarte Hollywood-Star hatte an diesem Abend eine besondere Mission zu erfüllen. Im Rahmen der großen Opernball-Tombola trat Dempsey als „Los-Fee“ in Erscheinung und ließ vor allem das Herz von Yvonne Franke aus Halle an der Saale höherschlagen. Als Hauptgewinnerin durfte sie sich über einen nagelneuen Porsche 718 Boxster in GT-Silbermetallic mit rotem Verdeck und gleichfarbiger Lederinnenausstattung freuen. Die markante Konfiguration erinnert dabei an den legendären Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster, den ersten Porsche Sportwagen überhaupt. Eine Hommage auf 70 Jahre Porsche Sportwagengeschichte.

Porsche at Leipziger Opernball 2018
70 Jahre Porsche Leipziger Opernball 2018

Seit sechs Jahren stiftet Porsche nun bereits den Hauptpreis für die Tombola in Form eines Sportwagens. Und auch diesmal wurden wieder alle Lose verkauft. Der Gesamterlös ging an die Stiftung „Leipzig hilft Kindern“, die Projekte von Vereinen in und um Leipzig unterstützt. In diesem Jahr kommt das Geld den Vereinen „großstadtKINDER – Theatrium“, „Wolfsträne“ sowie „Bemmchen-Leipzig“ zu Gute.

„Porsche gehört zu Leipzig. Mittlerweile produzieren wir seit 16 Jahren Sportwagen in Sachsen, sind Arbeitgeber für tausende Menschen und haben hier eine zweite Heimat gefunden. Es ist uns wichtig, mehr zu sein als ein Wirtschaftsmotor der Region. Wir wollen die Stadt und die Menschen an unserem Erfolg teilhaben lassen. Daher freue ich mich, dass Porsche auch im kommenden Jahr wieder Teil des Leipziger Opernballs sein wird“, sagt Gerd Rupp, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH.